Es gibt sie durchaus, die gesunden Bulldoggen, die freiatmend ohne Erbkrankheiten ihren Besitzern lange sehr viel Freude bereiten. Hier möchten wir Euch Anni vorstellen.

Anni wurde am 26.7.1995 geboren  und ging am 27.1.08 völlig überraschend über die Regenbogenbrücke.
Anni war mit ihrer Mutter und deren Schwester die Stammmütter einer engagierten und sehr erfolgreichen Bullyzucht, da die (meisten) Nachkommen gesunde und langlebige, robuste Bullys waren, die dem allgemeinem Standard voll entsprachen.

Anni war bis ins hohe Alter eine agile, freundliche, souveräne Hündin und hatte keinerlei gesundheitliche Probleme, weder mit der Atmung, noch mit der Wirbelsäule. Sie vertrug jedes Futter und war frei von Allergien.

Sie lebt in ihren Kindern, den Enkeln und Ur-Ur-Enkeln weiter. Die ältesten Nachkommen sind  Eiko und Edde, die nun auch schon ins 12. Lebensjahr gehen.

Die zweijährige Ur-Ur-Urenkelin hat dieses Jahr ihre gesundheitlichen Zuchtauflagen bestanden und besticht außerdem durch einen ganz besondern Charme und ein besonders liebevolles Wesen.

von Gudrun Schäfer

Weitersagen!

FacebookTwitter